Kellerdeckendämmung

A- A+

Mit einer Kellerdeckendämmung wird verhindert, dass kostbare Wärme ungehindert in den Keller abfließt. Gleichzeitig werden Kellerdecke und die darüber liegende Bodenfläche des Erdgeschosses zum Wärmespeicher. Das Ergebnis: spürbar wärmere, angenehme Temperaturen- kalte Füße sind passe.

Kellerdecken- und auch Garagendämmungen werden in der Regel ohne zusätzliche, optische aufwertende und mechanisch schützende Deckenbeschichtungen erstellt. Sie dienen nahezu ausschließlich der energetischen Verbesserung der Gebäudehülle.

Mit Ausnahme des Nachweises des Brandverhaltens werden keine weiteren Anforderungen an den Dämmstoff gestellt.

Informieren sie sich bei uns!